Zur Newsübersichtsseite

Rahmengesetz "Kinderbetreuung" Kanton Aargau - wurde zurückgewiesen

Aktuelle Meldungen

Der Regierungsrat Kanton Aargau hat geplant, die familienergänzende Kinderbetreuung mit einem Rahmengesetz zu regeln. Das Rahmengesetz soll die wesentlichsten Grundzüge festlegen und alle weiteren Regulierungen würden in der Kompetenz der Gemeinden bleiben. Am Dienstag, 18. November 2014 hat der Grosse Rat darüber beraten und das vorgeschlagene Rahmengesetz an die Regierung zurückgewiesen. Mit der Ablehnung steht der Kanton Aargau zum Thema familienergänzende Betreuung ein weiteres Mal vor einem Scherbenhaufen. Im Fokus steht nun die alv-Initiative"Kinder und Eltern", die bis im Frühling nächsten Jahres dem Aargauer Stimmvolk vorgelegt werden müsste.